Die Wertermittlung

Da beim Immobilienverkauf meist ein erheblicher Vermögenswert auf dem Spiel steht, sollte man den Marktwert seiner Immobilie genau kennen, wenn man diese bestmöglich verkaufen möchte!

Nach wie vor ist es ein weit verbreiteter Irrglaube den höchstmöglichen Verkaufserlös zu erzielen, indem man einen möglichst hohen Fantasie-Preis ansetzt, um für die finalen Preisverhandlungen einen ausreichend großen Spielraum zu haben. Ein Fehler, der später sehr viel Geld kosten kann.

Die Ermittlung des realistischen Preises ist essentiell für jeden Immobilienverkauf.
Statistisch gesehen ist man als Verkäufer um ein Vielfaches erfolgreicher, wenn man von Anfang an einen realistischen Preis festgelegt hat, der neben Eckdaten wie Lage, Größe und Zustand der Immobilie auch die aktuellen Marktsituationen wie Angebot und Nachfrage sowie finanzielle Aspekte wie das Zinsniveau und die Kaufkraft des Marktes widerspiegelt.

Ein realistischer Preis ist die Voraussetzung eines erfolgreichen Immobilienverkaufs. Durch zu hohe Preise verzögert sich der Verkauf um ein Vielfaches der Regelzeit, wodurch die Immobilie als „Ladenhüter“ wahrgenommen wird und am Ende der Vermarktung einen unterdurchschnittlichen Preis erzielt.

Diese Fehleinschätzung lässt sich im Laufe des Verkaufsprozesses nicht mehr korrigieren und kostet Sie Zeit und Geld. Steuern Sie dem entgegen, durch unsere fundierte Wertermittlung und eine wohlüberlegte Preisfindung.

Als Immobilienprofi können wir Ihnen mit unserer Erfahrung in Sachen Wertermittlung gerne helfen. Wir arbeiten seit 2008 am lokalen Immobilienmarkt und haben bereits zahlreiche Immobilien bewertet und erfolgreich vermittelt. Anhand anerkannter Ermittlungsverfahren, bestimmen wir für Sie den realistischen Marktwert Ihrer Immobilie. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es sich lediglich um eine fundierte Orientierungshilfe und nicht um ein Gutachten nach § 194 BauGB handelt. Sollten Sie ein Gutachten gemäß § 194 BauGB benötigen, geben wir Ihnen gerne den passenden Ansprechpartner.

Den Preis für eine Marktpreisanalyse sowie für ein Gutachten gemäß § 194 BauGB teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit. Sollten Sie uns im Anschluss mit der Vermittlung Ihrer Immobilie beauftragen (Makleralleinauftrag), wird der Preis unserer Marktpreisanalyse mit Maklerprovision verrechnet.

Möchten Sie wissen, wie hoch der realistische Preis für Ihre Immobilie ist?
Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie und Ihre Immobilie.

1. Strategie − Angebotspreis hoch ansetzen und zocken
Die Zockerstrategie „Es wird sich schon ein Dummer finden“ bzw,. „Runtergehen kann man noch immer“, birgt ein sehr großes Risiko! Diese Herangehensweise kann dazu führen, dass Ihre Immobilie zum Ladenhüter wird. Letzten Endes muss man mit erheblichen Preisnachlässen rechnen und seine Immobilie unter Umständen unter Wert verkaufen, da man den eigentlich erzielbaren Verkaufspreis nicht mehr durchgesetzt bekommt.

2. Strategie − Zum Marktwert anbieten
Das impliziert eine realistische und effektive Herangehensweise, welche fair für beide Seiten ist und einen schnellen sowie sicheren Verkauf gewährleistet.

3. Strategie − Zum Mindestpreis anbieten
Diese Herangehensweise bietet Chancen, denn hier wird die Immobilie bewusst zum Mindestpreis unter dem Marktwert angeboten. Die Nachfrage wird hierdurch enorm erhöht und der Preis durch die sehr hohe Nachfrage nach oben verhandelt. Durch diese Strategie sind sogar 5-10% Mehrerlös möglich.

Kurzum: Lassen Sie sich durch die Medien und dem so genannten Immobilienboom nicht „blenden“. Die Situation ist zwar durch die Niedrigzinsphase gut, aber auch nur, wenn man alles richtig macht, erzielt man gute Preise. Wer aber über das Ziel hinausschießt und „zocken“ möchte, der zieht zwangsläufig den Kürzeren.